• Home
  • Online Casino mit PayPal

Online Casinos mit PayPal

Die besten Online Casinos mit PayPal als Zahlungsmethode im Vergleich

Online Casinos mit PayPal

Welche Casinos bieten Zahlungen mit PayPal an? Diese Frage erreicht uns immer wieder. Kein Wunder: PayPal ist einer der beliebtesten Zahlungsdienste überhaupt. Alleine in Deutschland nutzen 20,5 Millionen Kunden PayPal und seine zahlreichen Vorteile. Mit PayPal kann man nicht nur schnell, sondern vor allem auch sicher bezahlen. Weltweit gehört PayPal nicht umsonst zu den beliebtesten Zahlungsmethoden bei Online Casinos.

PayPal als Zahlungsmethode ist aber nicht bei jedem Online Casino verfügbar. Das liegt an den gesetzlichen Rahmenbedingungen, die für Online Casinos in Deutschland besonders streng sind. Es ist also gar nicht so einfach, das richtige PayPal Casino zu finden. Um dir das Leben zu erleichtern, hat unser Expertenteam von MyCasinoFreunde.de deshalb diese Übersicht erstellt. Die besten Online Casinos mit PayPal.

Online Casino mit PayPal

Rang Bonus Umsatzbedingungen Free Spins 
1

30-100 % bis 1.500 €
+ 88 € Gratis Startguthaben

Umsatzbedingungen: 30x Bonussumme

Free Spins: -

Bonus abholen
2

100 % bis zu 100 €
+ 100 Free Spins

Umsatzbedingungen: 30x Bonussumme

Free Spins: 100

Bonus abholen
3

100 % bis zu 200 €

Umsatzbedingungen: 70x Bonussumme

Free Spins: -

Bonus abholen
4

300 % bis 300 €
+ 20 Free Spins

Umsatzbedingungen: 35x Bonussumme

Free Spins: 20

Bonus abholen
5

100 % bis zu 150 €
+ 50 Free Spins

Umsatzbedingungen: 35x Bonussumme

Free Spins: 50

Bonus abholen
6

100 % bis zu 200 €
+ 200 Free Spins

Umsatzbedingungen: 35x Bonussumme

Free Spins: 200

Bonus abholen
7

50-100 % bis 1.000 €

Umsatzbedingungen: 40x Bonussumme

Free Spins: 60

Bonus abholen
8

100 % bis zu 100 €

Umsatzbedingungen: 70x Bonussumme

Free Spins: -

Bonus abholen
9

100 % bis zu 100 €

Umsatzbedingungen: 70x Bonussumme

Free Spins: 25

Bonus abholen

ACHTUNG: Aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland zeigt diese Tabelle ausschließlich Casinos von Sportwetten-Anbietern. So ist es Wettanbietern erlaubt, PayPal als Zahlungsmethode anzubieten und User dieser Anbieter können PayPal ganz normal benutzen. Bei vielen Buchmachern ist es dabei möglich, das Sportwetten-Guthaben auf das Casino zu übertragen. Bwin zum Beispiel empfiehlt Casino-Nutzern ganz offiziell, mit PayPal auf das Sportwetten-Konto einzuzahlen und dann – unter gewissen Voraussetzungen – das eingezahlte Guthaben auf das Casino-Konto zu übertragen. Wie das funktioniert, erklären wir dir weiter unten auf dieser Seite ausführlich.

PayPal als Zahlungsmethode bei Online Casinos

PayPal bietet bei Online Casinos zwei große Vorteil: Schnelligkeit und Sicherheit. Die Wenigsten wollen bei ihren Einzahlungen erst eine umständliche Banküberweisung tätigen. Online-Bezahlungen sind da die wesentlich einfachere Alternative. Man spart sich Zeit und ist zudem dank verschiedener Käuferschutzprogramme auch noch abgesichert.

Ob ein Casino PayPal als Zahlungsart anbietet, erfährst du entweder direkt auf der Startseite oder im Hilfe-Bereich. Viele Casinos listen ihre wichtigsten Zahlungsmethoden direkt im Footer bzw. Fußbereich der Seite. Genauere Informationen zu den Zahlungsmethoden findet man zudem im Kundenservice-Beriech. Die meisten Casinos haben so eine gesonderte FAQ-Seite, in denen sie auch ihre Zahlungsarten und die zugehörigen Modalitäten erklären.

Die Casino Betreiber informieren dich gewöhnlich aber sehr ausführlich über ihre Zahlungsmethoden.

Zu diesen Modalitäten gehört dabei nicht nur, ob ein Zahlungsmittel für Einzahlungen oder Auszahlungen zulässig ist. Es beginnt schon dabei, dass manche Casinos PayPal nur für Österreicher zulassen, aufgrund der gesetzlichen Lage nicht aber deutsche Kunden. Außerdem kann auch der ein oder andere Casino Bonus von PayPal ausgeschlossen sein.

Die Casino Betreiber informieren dich gewöhnlich aber sehr ausführlich über ihre Zahlungsmethoden. Das gilt umso mehr für PayPal. Solltest du die Informationen nicht direkt finden, steht dir bei den meisten Online Casino zudem ein kompetenter Kundenservice – etwa per Live-Chat – zur Verfügung.

Interwetten zahlungsmethoden

Interwetten bewirbt PayPal offiziell als Zahlungsmethode. (Screenshot: Interwetten)

5 Vorteile von PayPal als Zahlungsmethode

  1. Einfachheit: Sobald du deinen PayPal Account erstellt hast, kannst du einfach per Mailadresse und Passwort Transaktionen durchführen.
  2. Sicherheit: PayPal verfügt über ein Käuferschutzprogramm. Du kannst auch falsche Transaktionen unter gewissen Rahmenbedingungen zurückziehen.
  3. Erfahrung: PayPal ist seit über 20 Jahren auf dem Markt. Weltweit nutzen den Dienst fast 250 Millionen Menschen. Wenn das kein Qualitätsmerkmal ist, wissen wir auch nicht
  4. Schnelligkeit: PayPal-Einzahlungen dauern Sekunden, auch Auszahlungen sind nach Genehmigung durch den Anbieter sofort verfügbar.
  5. Mobil: PayPal hat sich auch als Zahlungsdienst auf dem Smartphone bewährt. Mit der PayPal-App hast du dabei stets alle Informationen im Blick.
Gebühren bei PayPal im Casinpo

Wenn man die Vorteile nennt, sollte man auch die Nachteile erwähnen. Bei PayPal gibt es hier allerdings kaum etwas. Es kann aber vorkommen, dass PayPal Gebühren für Zahlungen im Online-Casino erhebt. Auch die Casinos selbst erheben manchmal Gebühren für bestimmte Zahlungsmethoden. Alle Infos hierzu findest du entweder auf der PayPal-Website und/oder auf der Website des jeweiligen Casino-Betreibers.

PayPal und Online Casino – ein gesetzlicher Grauzonenbereich

In der Tat ist die Beziehung von PayPal und Online-Casinos sehr umstritten. Das liegt an der gesetzlichen Lage: Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass das Spielen im Casino – falls du in Deutschland ansässig bist – in einem Grauzonenbereich liegt. Prinzipiell ist laut Gesetz nämlich "das Veranstalten und das Vermitteln öffentlicher Glücksspiele im Internet verboten".

Das Interessante ist, dass der Gesetzestext zwar deutlich ist, dennoch aber die Umsätze von Online Casinos in Deutschland stark wachsen. Laut aktueller Zahlen haben Online Casinos 2017 ganze 1,76 Milliarden Euro Umsatz erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Sogar im Fernsehen werben viele Casinos noch immer für ihre Angebote. Insgesamt sind wohl an die 1.000 Casinos für deutsche Internetnutzer zu erreichen.

Geld zurück bei Spielverlusten im Online Casino?

In jüngster Zeit erreichen uns immer wieder Meldungen, dass Anwälte Klienten geholfen haben, ihr verlorenes Geld von den Online Casinos zurückzufordern, wenn die Einzahlung per PayPal stattgefunden hat. Der Grund: Da das Betreiben eines Online Casinos in Deutschland illegal ist, ist die Einzahlung nicht rechtens und kann vom Casino nicht eingefordert werden, wenn man sie storniert hat. Ob dies stimmt, können wir aber nicht verifizieren. Sobald wir hier genauere Informationen haben, werden wir dies publizieren.

Die Online-Casinos argumentieren hier, dass das deutsche Verbot gegen die europäische Wettbewerbsfreiheit verstoße. Aus diesem Grund ist auch kein Casino in Deutschland beheimatet, die meisten Internet-Spielbanken sind in Malta oder Gibraltar, also innerhalb der Europäischen Union, lizensiert. Laut verschiedener Berichte im Netz, bemüht sich die Bundesregierung derzeit um eine Lösung. Wir hoffen, dass bald Klarheit herrscht.

PayPal ist nichtsdestotrotz vorsichtig geworden. Seit Januar 2019 hat man begonnen, seine Zusammenarbeit mit Online-Casinos in Deutschland stark zu reduzieren. Davon betroffen sind unter anderem die 888 Holdings und die GVC Holdings. Kunden sollten daher genau kontrollieren, inwieweit PayPal bei einem Anbieter verfügbar ist oder nicht. Die meisten Online Casinos mit PayPal sind die Casinos der großen Sportwettenanbieter, die PayPal als Zahlungsmethode bei ihren Sportwetten anbieten.

Roulette 1

Roulette gehört zu den beliebtesten Online Casino Games.

Einzahlungen per PayPal auf das Sportwetten Konto

Wenn du also im Casino eines Anbieters kein PayPal findest, kommt das nicht von ungefähr. Einige Anbieter propagieren allerdings einen Umweg: Bwin sagt zum Beispiel ganz offen, dass man PayPal für Einzahlungen auf das Sportwetten-Konto nutzen kann. Dieses Geld kann dann unter gewissen Voraussetzungen ebenfalls zum Spielen im Bwin Casino verwendet werden. Konkret heißt es:

"Einzahlungen, die ab dem 18.03.2019 mit PayPal getätigt wurden, können vorübergehend nur für Sportwetten eingesetzt werden, da PayPal eine direkte Verwendung im Online-Casino oder Pokerbereich nicht mehr unterstützt. Diese Änderung betrifft nur Spieler, die Ihren Wohnsitz in Deutschland haben."

    Sportwetten-Guthaben für Casino und Poker nutzen

    Laut Bwin gibt es dabei aber dennoch Möglichkeiten, sein Sportwetten-Guthaben für Casino und Poker zu nutzen:.So schreibt man weiter: "Ihre PayPal-Einzahlungen können zunächst nur für Sportwetten verwendet werden. Wenn Sie die von uns ausgearbeitete Vorgehensweise Schritt für Schritt befolgen, können Sie Ihr Geld jedoch auch für das Casino und Poker-Tische verwendbar machen." Folgende 4 Wege empfiehlt Bwin Nutzern, die per PayPal einzahlen und im Online-Casino spielen wollen:

    1. Das PayPal Guthaben zuerst für Sportwetten verwenden. Daraus erzielte Gewinne können auch für Casino und Poker eingesetzt werden.
    2. Wenn man mehr als 10 Euro Guthaben besitzt, das zwar mit PayPal eingezahlt, aber noch nicht für Sportwetten eingesetzt wurde, kann man das Guthaben über ein Fenster im Casino transferieren.
    3. Noch nicht freigeschaltetes Guthaben im Bereich "Mein Guthaben" kann für alle Bwin Produkte freigeschaltet werden.Noch nicht freigeschaltetes Guthaben im Bereich "Mein Guthaben" kann für alle Bwin Produkte freigeschaltet werden.
    4. Noch nicht freigeschaltetes Guthaben im Bereich "Casino" kann für alle Bwin Produkte freigeschaltet werden.
    Casino Bonus:

    100 % bis zu 200 €

    Umsatzbedingungen: 70x Bonussumme Free Spins: - Bonus Code: Kein Code

    Top 3 Online Casinos mit PayPal

    888casino

    30-100 % bis 1.500 €
    + 88 € Gratis Startguthaben

    Das 888casino ist eines der größten Online-Casinos Europas. Seit Anfang Januar ist PayPal nicht mehr als Zahlungsmethode im 888casino verfügbar, allerdings kann man per PayPal weiterhin Guthaben beim Partnerportal 888sport einzahlen.


    Bwin

    100 % bis zu 200 €

    Bwin ist eines der bekanntesten Online-Gaming-Portale der Welt. Besonders im Sportwettenbereich ist man sehr aktiv, aber auch das Casino kann sich sehen lassen. Bei Bwin kann man per PayPal nur für Sportwetten einzahlen, über verschiedene Umwege allerdings das Guthaben auf das Casino-Guthaben übertragen.


    Interwetten

    100 % bis zu 100 €
    + 100 Free Spins

    Interwetten ist seit 1997 auf dem Markt und einer der ältesten Online-Wettanbieter überhaupt. Zum Sortiment gehört auch ein Online-Casino. PayPal wird offiziell auf der Interwetten-Startseite als Zahlungsmethode beworben.


    PayPal Casinos FAQ (Häufig gestellte Fragen und Antworten)

    Was ist PayPal?

    PayPal ist ein internationaler Zahlungsdienst für Online-Transaktionen. PayPal wurde 1998 gegründet und hat sich seitdem zu einem der beliebtesten Anbieter für Online-Zahlungen weltweit etabliert. Mittlerweile nutzen weltweit 250 Millionen Kunden PayPal. Alleine in Deutschland nutzen 20,5 Millionen Kunden PayPal.

    Wann wurde PayPal gegründet?

    PayPal wurde 1998 gegründet.

    Wo hat PayPal seinen Unternehmenssitz?

    Der Sitz des Unternehmens ist San José in Kalifornien. Die europäische Tochtergesellschaft heißt PayPal (Europe) S.à.r.l & Cie, S.C.A. mit Sitz in Luxemburg.

    Wie nutze ich PayPal?

    PayPal zu nutzen ist ganz einfach. Man registriert sich per E-Mail-Adresse und fügt dann Bankkonten und Kreditkarten zum PayPal-Konto honzu. Wichtig ist auch, dass man sich verifiziert, da man sonst starke Limits auf Transaktionen und Funktionen hat. Sobald der PayPal Account fertig ist, kann man ihn für Online-Bezahlungen nutzen.

    Von welchen Online Casinos wird PayPal als Zahlungsmethode angeboten?

    Derzeit bieten nur sehr wenige Casinos PayPal als Zahlungsmethode an. Der Grund hierfür sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Banken in Deutschland Transaktionen in Zusammenhang mit illegalem Glücksspiel verbieten. PayPal findet man man aber als Zahlungsmethode bei vielen Sportwettenanbietern, die wiederum Online-Casinos in ihrem Angebit haben.

    Warum bieten nicht alle Online Casinos PayPal als Zahlungsmethode an?

    Das liegt daran, dass die jeweiligen Casinos erst Verträge mit PayPal eingehen müssen. Oftmals stehen dem aber rechtliche Gründe im Weg. So akzeptiert PayPal nicht jedes Glücksspielunternehmen, wie zum Beispiel der Ausschluss der 888 Holdings und der GVC Holdings im Januar gezeigt hat

    Ist PayPal legal?

    PayPal ist ein offizieller und legaler Zahlungsanbieter. Du kannst PayPal also ohne Probleme nutzen. PayPal gilt zudem als eine sehr sicher Online-Zahlungsmethode.

    Sind Online Casinos legal?

    Hier gibt es gegensätzliche gesetzliche Bestimmungen. In Deutschland sind Online Casinos laut dem aktuellen Glücksspielstaatsvertrag nicht legal. So heißt es: "Das Veranstalten und Vermitteln von öffentlichen Glücksspielen im Internet ist verboten." In Europa sind Gl¨cuksspiele wiederum legal, wie die Online Gaming Lizenzen in Gibraltar und Malta zeigen. Die Anbieter berufen sich derzeit auf das europäische Recht.